Leistungen

Wir bieten von Not und Krisen betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien für den für sie notwendigen Zeitraum Schutz, Hilfe und Unterstützung in allen Belangen des gemeinsamen Lebens.

Angebote

  • Fünf familienanaloge alters- und geschlechtsgemischte Wohngruppen für verschiedene Zielgruppen mit jeweils neun Plätzen
  • Mutter-Kind-Gruppe (MuKi)
  • Zwei Familiennester

Die stationäre Unterbringung sehen wir als Übergangsphase an, um die einzelnen Personen und die Familie als Ganzes zu stabilisieren, damit die Kinder und Jugendlichen möglichst nicht von ihren Eltern getrennt bleiben. Die Kompetenzstärkung der Eltern ist eine Aufgabe mit Priorität. Die Begleitung der Besuche, die Anleitung der Eltern zu einer stabilisierten Bindungsfähigkeit bis hin zum individuellen Eltern-Coaching ist Teil unseres Leistungsspektrums. Gegebenenfalls ist auch der längere Verbleib in den familienanalog geführten Wohngruppen ein sinnvolles Vorgehen, wenn das Familiensystem längere Zeit braucht, um stabilisiert zu werden.

Die pädagogischen Teams werden unterstützt durch

  • Nachtbereitschaft und gruppenübergreifenden Nachtdienst
  • Psychologischer Dienst
  • Freizeitpädagogischer Dienst
  • Erziehungs- und Bereichsleitung
  • Rufbereitschaft außerhalb der Bürozeiten
  • Eigene Hauswirtschaftskräfte